Rume Urano


Rume UranoNata a Tokyo/Giappone. Ha vinto un secondo premio al concorso dei giovani pianisti di TBS (Radiotelevisione curtulare Tokyo) all’ etä  di 10 anni.Ha studiato Composizione e Pianoforte all’Accademia di musica ed Arti Figurative diTokyo.

Dopo essersi trasferita in Germania ha studiato Liedgestaltung (Interpretazione di canto) con i professori Erik Werba e Helmut Deutsch alla Hochschule für Musik und Theater di Monaco di Baviera e ha ricevuto già dopo un anno la cattedra di Docente all’Università di Monaco di Baviera e in seguito anche all’Università di Würzburg.

Rume Urano lavora con molti cantanti e insegnante di canto, come Wolfgang Brendel, Reri Grist, Ingeborg Hallstein ecc. Ha inciso numerosi Cd. À invitata regolarmente in importanti concorsi internazionali in tutta Europa. E’ stata inoltre pianista ufficiale nei concorsi come: “Alexander Girardi” / Coburg, Germania, “Debüt in Meran” / Merano, Italia, “Internationaler Gesangswettbewerb K. /Germania ecc. Ha all’attivo numerose registrazioni per la Radiotelevisione Bavarese e si esibisce in Germania (Orchestra filarmonico di Monaco), Austria, Italia, Olanda, Slovacchia e Giappone. Ha accompagnato anche strumentalisti di notevole importanza, come Hermann Baumann (corno), Eduard Brunner (clarinetto), Kim Kashkashian (viola), Gottfried Schneider (violino) ecc. 2006-2008 lei lavorava anche allo studio di Bayerische Staatsoper Monaco.

 

 

 

Rume Urano wurde in Tokyo / Japan geboren.
Sie studierte Komposition bei Yasuo Sueyoshi und Klavier bei Takako Horie an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Tokyo. In Deutschland nahm sie Studien im Fach Liedgestaltung bei Erik Werba und Helmut Deutsch auf und wurde bereits ein Jahr später Dozentin für Gesangskorrepetition an der Hochschule für Musik und Theater München. Außerdem erhielte sie einen weiteren Lehrauftrag an der Hochschule für Musik Würzburg. Sie arbeitet mit vielen nahmhaften Sängern und Gesangspädagogen wie Reri Grist, Wolfgang Brendel, Ingeborg Hallstein, Edda Moser, Adalbert Kraus usw. und wurde oft als zuverlässige Pianistin für Meisterkurse engagiert. Als offizielle Klavierbegleiterin hat sie regelmäßige Einladungen von Internazionalen Wettbewerben in ganzer Europa, wie “Alexander–Girardi -Wettbewerb” in Coburg, “Internationaler Gesangswettbewerb Köln”, “Debüt in Meran” in Meran und andere. SIe gehörte auch zu der Jury bei den Internazionalen Wettbewerben, wie “Concorso internazionale di Canto Lirico”, “Concorso internazionale di canto da camera” in Capriolo, “Concorso Lideristico”, “Concorso Pianisti accompagnatori” (Juryvorstand )in Brescia und “IBLA-Grand Prize” in Ibla./Sizilien.
Sie machte verschidene Rundfunk- und CD-Aufnahmen und gab zahlreic he Konzerte in Deutschland (u.a. in der Philharmonie München), Österreich, Italien. Holland, Slowakei und Japan. Sie begleitete auch bedeutende Instrumentalisten wie Hermann Baumann(Horn), Eduard Brunner(Klarinette), Kim Kashkashian (Viola), Gottfried Schneider (Violine) und andere.
2006-2008 arbeitete Rume Urano als Repetitorin auch an der Bayerischen Staatsoper.